Aus drei Bildern zusammengesetztes Bild. Links grüne Üstra-Stadtbahn fährt in Haltestelle. In der Mitte Schienen mit Weichen und links die Station Stade mit einem gelb blauen Zug von start und einem weissen Bus

Förderung von Echtzeitinformationssystemen

„ACHTUNG! Die Antragsfrist für das Programmjahr 2021 wird ausnahmsweise bis zum 31.08.2020 verlängert.“
Projekte zur Fahrgastinformation in Echtzeit können gefördert werden.

Gefördert werden bauliche und technische Maßnahmen zur Errichtung einer durchgehenden dynamischen Fahrgastinformation auf Echtzeitbasis für den öffentlichen Personennahverkehr. Die erhobenen Echtzeitinformationen können an den Haltestellen, in den Fahrzeugen und in anderen Auskunftsmedien (Internet, Hotline, mobile Endgeräte) ausgegeben werden.

Bei der Förderung von Echtzeitvorhaben wird ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt: innerhalb eines Verkehrsgebiets sollen alle ÖPNV-Verkehre mit einbezogen werden, damit für den Fahrgast keine Lücken bei der Informationsversorgung entstehen. Als Antragsteller soll der zuständige ÖPNV-Aufgabenträger fungieren, weil er die notwendige Koordination zwischen allen Beteiligten vornehmen kann.

Förderanträge sind bis zum 31.05. eines Jahres für Maßnahmen, die im Folgejahr realisiert werden sollen, vollständig einzureichen. Das Merkblatt Echtzeitinformation und die erforderlichen Formulare finden Sie in unserem Downloadbereich.

Cookies sind für ein korrektes Funktionieren der Webseite notwendig. Außerdem nutzen wir auf dieser Webseite Cookies zur Optimierung der Inhalte mit Hilfe der statistischen Auswertung des Benutzerverhaltens. Klicken Sie auf „Einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren und die Website zu besuchen. Klicken Sie auf "Cookies deaktivieren", um nur die technisch notwendigen Cookies zu aktivieren. Mit einem Klick auf "Mehr erfahren" gelangen Sie zu unserer Datenschutzseite, auf der Sie eine Auflistung der verwendeten Cookies erhalten und Ihre Cookie-Einstellungen einsehen und ändern können.