Genehmigungsverzeichnis nach § 18 Personenbeförderungsgesetz (PBefG)


Zur Verbesserung der Transparenz des Genehmigungsverfahrens wie auch zur Information etwaiger Marktzugangsbewerber veröffentlicht die LNVG am Ende jedes Kalenderjahres auf ihrer Internet-Seite das Genehmigungsverzeichnis nach § 18 PBefG. Das Verzeichnis enthält sämtliche Liniengenehmigungen im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) mit Stadtbahnen und Kraftfahrzeugen in Niedersachsen, die von der LNVG erteilt worden sind.

Interessierte Bewerber erhalten insbesondere Informationen zur Linienführung und zur Geltungsdauer der Genehmigung. Zu den Fristen, innerhalb derer Anträge auf Genehmigung eigenwirtschaftlicher Linienverkehre bei der LNVG gestellt werden können, verweisen wir insbesondere auf § 12 Absatz 5 Satz 1 und Absatz 6 Satz 1 PBefG. Etwaige Anträge sind insoweit bei der LNVG spätestens 12 Monate vor dem Genehmigungsende oder innerhalb von 3 Monaten nach der entsprechenden Vorabbekanntmachung des ÖPNV-Aufgabenträgers im EU Amtsblatt zu stellen. Soweit die LNVG gemäß § 12 Absatz 5 Satz 3 PBefG andere Antragsfristen bekanntgegeben hat, sind diese im Genehmigungsverzeichnis ebenfalls ausgewiesen.

Wenn der LNVG keine Informationen über eine Vorabbekanntmachung durch den kommunalen ÖPNV-Aufgabenträger zugeleitet werden oder uns diese Informationen erst nach Veröffentlichung des Genehmigungsverzeichnisses erreichen, sind sie im Genehmigungsverzeichnis nicht ausgewiesen. In diesen Fällen ergeben sich für interessierte Marktzugangsbewerber die maßgeblichen Antragsfristen für eigenwirtschaftliche Linienverkehre aus dem Datum der Veröffentlichung der Vorabbekanntmachung durch den ÖPNV-Aufgabenträger im EU-Amtsblatt. Der im Genehmigungsverzeichnis als "Antragsstichtag" benannte Tag ist stets derjenige Tag, bis zu dem spätestens der Antrag auf Genehmigung eines eigenwirtschaftlichen Linienverkehrs bei der LNVG eingehen muss, um im Verfahren Berücksichtigung zu finden.


Entsprechende Antragsformulare für Liniengenehmigungen finden Sie hier
Bei etwaigen Fragen empfehlen wir, das Kontaktformular auf unserer Internetseite zu nutzen.


PBefG-Antragsfristen (zeitlich nicht chronologisch) für eigenwirtschaftliche Linienverkehre nach den §§ 12 Abs. 5, 13, 42, 43 Personenbeförderungsgesetz (PBefG)


Nr. 166


Antragsfrist vom 03.01.2018 bis 02.02.2018 im Landkreis Hildesheim

Linie - Nr.  Linienweg von –  nach                       Genehmigungsbeginn     
34Hildesheim - Holle/Hackenstedt   01.02.2018

Nr. 169


Antragsfrist vom 03.01.2018 bis 02.02.2018 im Landkreis Emsland

Linie - Nr.  Linienweg von –  nach                       Genehmigungsbeginn     
  Meppen – Rütenbrock    17.03.2018
 929Meppen – Twist-Bült17.03.2018

Nr. 170


Antragsfrist vom 22.01.2018 bis 21.02.2018 in den Landkreisen
Leer, Ammerland, Cloppenburg, Emsland und Friesland
Linie - Nr.  Linienweg von –  nach                       Genehmigungsbeginn     
N 91Varel – Zetel – Tange (Disco)13.01.2018
N 92Garrel – Friesoythe – Tange (Disco)13.01.2018
N 93Esterwegen – Saterland – Tange (Disco)13.01.2018
N 95Moormerland – Leer – Tange (Disco)13.01.2018

Hinweis für Antragsteller

Hinweis für Antragsteller


Anträge von Verkehrsunternehmen für den o.a. Linienverkehr müssen anhörreif und mit Blick darauf einschließlich der nach § 12 Abs. 1, 1a) PBefG erforderlichen Unterlagen in ausreichender Anzahl innerhalb dieses Zeitraumes bei uns eingegangen sein, um in diesem Genehmigungsverfahren Berücksichtigung zu finden.


                               

Gesamtberichte der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) über die Vergabe öffentlicher Dienstleistungsaufträge nach Art. 7 Abs. 1 VO 1370


LNVG-Gesamtberichte der Jahre 2010 bis 2015


Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG)
Kurt-Schumacher-Straße 5, 30159 Hannover
Tel.: 0511-5 33 33-0 | Fax: 0511-5 33 33-299
online@lnvg.de | www.lnvg.de